News

Fellows zweiter Streich

Oktober 12th, 2021

Diesmal nicht als Totoschocker, sondern mit einstelliger Sieg Eventualquote, kam Fellow drei Wochen später in Mülheim an den Start. Nun ging er nicht von der Spitze aus, sondern er beruhigte sich kurz nach dem Start an dritter Stelle liegend. Unter seinem Reiter Martin Seidl löste er sich dann eingangs der Geraden sehr souverän und konnte unangefasst mit vier Längen gewinnen. Der schwere Boden schien ganz nach seinem Geschmack zu sein. Gut möglich, dass unter Anbetracht der nur noch wenigen Startmöglichkeiten im Ausgleich II Fellow sich bereits in die Winterpause verabschiedet.